Linke Buchtage nächstes Wochenende in Berlin

Am Wochenende vom 25. bis zum 27. Juni finden die 8. Linken Buchtage Berlin statt. Wie in den vergangenen Jahren suchen linke AutorInnen und VerlegerInnen im Mehring­hof in Kreuzberg den Kontakt zum politisch interessierten Publikum und gestalten drei Tage mit Lesungen, Diskussionen und Informationsveranstaltungen.
Das Programm der Linken Buchtage bildet bewusst das breite Ideenspektrum in den linken Debatten der letzten (und kommenden) Zeit ab, und wir hoffen hiermit, den Rahmen für kontroverse, intensive und konstruktive Debatten bereitzustellen. Zahlreiche linke und unab­hängige Verlage werden auch dieses Jahr wieder mit Ihrem aktuellen Programm vor Ort sein. Der Eintritt ist frei.

Ausgewählte Programmpunkte
Freitag, 20 Uhr, Uri Gordon, Hier und Jetzt. Anarchistische Praxis und Theorie
Samstag, 20 Uhr, Andrej Holm, Wir bleiben Alle! Gentrifizierung – Städtische Konflikte um Aufwertung und Verdrängung
Sonntag, 14 Uhr, Christoph Twickel, GENTRIFIDINGSBUMS – oder Eine Stadt für alle