MP3: Entmystifizierung von Horst Wessel

Beim Offenen Antifa Cafe im Friedrichshainer Vetomat, das die Antifa Friedrichshain monatlich abhält, wurde gestern mit historischen Fakten die Durchsetzungsgeschichte der NSDAP im roten Friedrichshain anschaulich gemacht. Aufhänger ist der 80igste Todestag des SA-Führers Horst Wessel, um den sich einige Mythen rank(t)en. Jörg Sundermeier war in der TAZ am Montag noch besorgt, dass der Historiker und Autor Oliver Reschke möglicherweise zur weiteren Mythenbildung im Fall Wessel beitragen könnte. Die Bedenken im Blick setzten sich die beiden Referenten auch kritisch mit der Antifa-Rezeption dieses angeblichen „nationalen Mythos“ auseinander und gaben Tipps mit diesem Nazihelden umzugehen. Im Gepäck hatten sie das neue Buch von Daniel Siemens „Horst Wessel – Tod und Verklärung eines Nationalsozialisten“, der mit einigem Aufwand neue Quellen aufgetan hat und damit einen wesentlichen Beitrag zur Aufklärung geleistet hat.

Das Referat als MP3


1 Antwort auf “MP3: Entmystifizierung von Horst Wessel”


  1. 1 Infoladen-Crew 06. März 2010 um 13:45 Uhr

    Das Veranstaltungsskript ist jetzt auch auf der Seite der Antifa Friedrichshain veröffentlicht

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.