Termin im Kiez: Veranstaltungsreihe – „Gefahr von Rechts“

In der Zeit vom 16. bis 18. Oktober 2009, findet im im „Jugend[widerstands]museum Galiläakirche“, Rigaer Straße 9-10, 10247 Berlin, eine Veranstaltungsreihe unter dem Motto: „Gefahr von Rechts“ statt.

Freitag bis Sonntag, 16. bis 18. Oktober 2009

Veranstaltungsreihe – „Gefahr von Rechts“

Mit der Wiedervereinigung verband sich für viele die Angst vor Großdeutschland, in welchem rechtes Gedankengut neue Nahrung bekommt und rechtsradikale Verbände und Parteien erstarken. Mit einer derzeit geschätzten 10-prozentigen Zunahme von Menschen im rechtsradikalen Umfeld scheint sich die Befürchtung von damals zu bestätigen. Aus diesem Grunde widmen sich gleich drei Veranstaltungen im Jugend[widerstands]museum diesem Thema. Das Datum ist nicht zufällig gewählt: Am 17. Oktober 1987 drangen rechte Skinheads in die Ost-Berliner Zionskirche ein und verprügelten dort Punks und andere Konzertbesucher der Band Element of Crime. Da Friedrichshain in den letzten Jahren ein bevorzugter Ort rechter Übergriffe geworden ist, liegt auch der Ort dieser Veranstaltungen mitten im Geschehen.

Freitag, 16. Oktober 2009, 19.00 Uhr

Gefahr von Rechts I:

„Rechtsextremismus im ehemaligen Ost-Berlin und in Berlin vor und nach dem Fall der Mauer“

Podiumsdiskussion

mit Wolfram Hülsemann (Ost-Berliner Stadtjugendpfarrer, Leiter der Mobilen Beratungsstelle in Brandenburg), Canan Bayram (Initiative gegen Rechts-Friedrichshain, Mitglied des Abgeordnetenhauses), Vertreter/in von ReachOut (Opferberatung und Bildung gegen Rechtsextremismus), Konrad Weiß (angefragt, Dokumentarfilmregisseur, ehem. Mitglied der Volkskammer und des Deutschen Bundestages, freier Publizist, u.a. 1988: „Die neue alte Gefahr. Junge Faschisten in der DDR“)

Moderation: Lorenz Postler (ehem. Jugenddiakon Pfingst-/ Erlösergemeinde)

Samstag, 17. Oktober 2009, 19.00 Uhr

Gefahr von Rechts II: „Rock gegen Rechts“

Konzert

Im Gedenken an den Skinheadüberfall auf Besucher des Konzertes (u.a. Element of Crime) in der Ostberliner Zionskirche am 17. Oktober 1987

Organisation: CLoF e.V., AWO Friedrichshain-Kreuzberg e.V.

So, 18. Oktober 2009, ab 11.00 Uhr

Gefahr von Rechts III: „Info- und Aktionstag gegen Rechts“

mit der Initiative gegen Rechts-Friedrichshain, der Antifa u.a. Begleitausstellung der Künstlerin Ute Donner: Dokumentation des mehrfachen Verschwindens der Gedenktafel für den von rechtsgesinnten Jugendlichen ermordeten Silvio Meier im U-Bahnhof Samariterstraße