PIMP2 – Freiräume in Mitte/Prenzlauer Berg

Vom 7. Mai bis 17. Juni machen dreißig Projekte aus dem Kiez ein vielseitiges Programm und unterstützen damit das Bündnis Wir bleiben alle!. Das Programm bietet Filme, Vorträge, Diskussionen, Workshops, Konzerte und Parties.
Wie das simple Wissen um die Struktur und Besonderheiten “unserer” Räume wieder breiter gestreut werden kann, ist ein weiteren Anliegen der Kampagne. Also der Frage nachzugehen warum „wir“ eigentlich alle bleiben müssen. ABRISS-Berlin macht sich darüber verstärkt Gedanken: „Frei wovon und für was?“