Rigaer94 – Aktion gegen Räumung

Aktion der Rigaer94 im Abgeordnetenhaus BerlinHeute stürmten Freunde der Rigaer94 das Abgeordnetenhaus in Berlin, bauten eine Waschmaschine auf und verteilten ihre Wäsche in den Koridoren. Sie protestierten damit gegen die drohende Räumung ihre Waschküche, der Werkstatt und des Veranstaltungsraums Kadterschmiede.

Am 29.01.2008 wurde vom Landgericht Berlin ein Versäumnisurteil gegen die „Freunde der Kaderschmiede Kultur im Kiez e. V.“ (kurz „FdK“) gefällt. Der „FdK“ ist der offizielle Besetzer einiger Räumlichkeiten in der Rigaer 94. Das Urteil besagt, dass die Räume der Kadterschmiede, eine Werkstatt und eine Waschküche an Suitbert Beulker (Besitzer der Rigaer 94. 95 und Liebig 14) besenrein zu übergeben sind. Damit ist eine Räumung für Teile der Rigaer 94 ab jetzt, jederzeit möglich.